Review: Stone Broken – AIN’T ALWAYS EASY

-

Review: Stone Broken – AIN’T ALWAYS EASY

- Advertisment -

Stone Broken Ain't Always Easy

Stadionrock-Nachwuchs.

Wüsste man es nicht besser, könnte man hinter Stone Broken eine US-ameri­kanische Band vermuten, klingen die vier jungen Musiker doch wie eine Kreuzung aus Nickelback, Stone Sour, Shinedown und 3 Doors Down. Die Formation stammt allerdings aus dem britischen Walsall. AIN’T ALWAYS EASY ist klassischer Stadionrock mit großen Chorussen und viel Druck im Kessel. Das ist zwar nicht sonderlich innovativ, aber definitiv erfolgversprechend. Der 11-Tracker wurde ordentlich produziert und vereint ein gehöriges Mainstream­potenzial mit Modern-Metal-Anleihen, sodass auch Freunde härterer Sounds auf ihre Kosten kommen. Dass die Band noch recht frisch dabei ist – das Debüt ALL IN TIME erschien Anfang 2016 – hört man dem Longplayer ebenfalls nicht an, denn die Scheibe klingt grundsolide. Sollten die genannten Formationen also eines Tages den Löffel abgeben, steht hier schon der vielversprechende Nachwuchs in den Startlöchern.

6/10

Stone Broken
AIN’T ALWAYS EASY
SPINEFARM/UNIVERSAL

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Myles Kennedy: Neues Video ›Get Along‹

Im neuen Video von Myles Kennedy geht es tierisch ab: Eine Eule, ein Bär, ein Bieber, ein Hirsch und...

Ritchie Blackmore: Die Kauzigkeit in Person

Am 6. April 1974 sitzt Ritchie Blackmore in einem Wohnwagen am Ontario Motor Speedway. Manager und Bandkollegen betteln ihn...

Mick Jagger: Neue Single ›Eazy Sleazy‹ mit Dave Grohl

Und ab und an trägt der Lockdown schließlich doch tolle Früchte: Mick Jagger und Dave Grohl machen gemeinsame Sache. Während...

Meilensteine: Jeronimo gründen sich

FRÜHJAHR 1969: Das Hardrock-Trio Jeronimo wird in Frankfurt aus der Taufe gehoben. Peter Hauke, Produzent des Frankfurter Labels Bellaphon, stand...
- Werbung -

Foo Fighters: Trailer zu Dave Grohls neuem Film „What Drives Us“

Was bewegt Menschen eigentlich dazu, sich gegen alle Sicherheiten im Leben zu stellen, ihr Equipment in einen Van zu...

Brian Johnson: Autobiographie soll 2021 erscheinen

Eine grandiose Neuigkeit für alle AC/DC-Fans: Brian Johnson veröffentlicht noch in diesem Jahr seine Memoiren. "Ich habe lange und grandiose...

Pflichtlektüre

Rush: Drummer Neil Peart ist tot

Neil Peart, Schlagzeuger und Texter von Rush, ist mit...

Video der Woche: AC/DC – ›It’s A Long Way To The Top (If You Wanna Rock’n’Roll)‹

In unserem neuen "Video der Woche" dudeln sich AC/DC...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen