Sweet Apple – LOVE & DESPERATION

-

Sweet Apple – LOVE & DESPERATION

- Advertisment -

SweetAppleWillkommen in der glamourösen Arena des Untergrunds.

Von einer Underground-Supergroup zu reden, ist ein Oxymoron. Dennoch hat diese an sich unsinnige Bezeichnung im Fall von Sweet Apple eine gewisse Berechtigung, wie die Liste der teilnehmenden (Indie-)Protagonisten beweist. Fangen wir ausnahmsweise Mal von hinten an: Da wäre zum einen J Mascis, Dinosaur Jr.-Sänger und -Gitarrist, der hier (wie bei seinem Stoner Doom-Nebenprojekt Witch) das Schlagzeug bedient. Am Bass hätten wir, auch aus diesem Band-Umfeld, Dave Sweetapple. Um die Gitarren kümmern sich die beiden Cobra Verde-Vertrauten Tim Parnin und John Petkovic, wobei Petkovic auch den Gesang übernimmt.

Das Resultat dieser Kollaboration ist ein Album, das den glamourösen Zeitgeist der glorreichen Ära von Roxy Music atmet. So dient unter anderem auch deren Covergestaltung des 1974er-Albums COUNTRY LIFE als Referenz. Ähnlich wie BAD TIMING, das grandiose 2003er-Album der NYC-Garagenrocker Grand Mal, beißen hier also Mainstream-Verweigerer in die süßen Musikfrüchte von Siebziger-Glam, Arena-Rock und Power-Pop. Nur der Klang-Anstrich ist alternativ, nämlich rumpelnd und ungeschliffen – und für manche dadurch vielleicht sogar erdiger und greifbarer.

Immens beeindruckend für alle Musikliebhaber ist jedoch die unglaubliche Melodiösität von Sweet Apple. Und: Nicke Andersson würde LOVE & DESPERATION sicher sofort in seine Playlist nehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

Myles Kennedy: Neues Video ›Get Along‹

Im neuen Video von Myles Kennedy geht es tierisch ab: Eine Eule, ein Bär, ein Bieber, ein Hirsch und...

Ritchie Blackmore: Die Kauzigkeit in Person

Am 6. April 1974 sitzt Ritchie Blackmore in einem Wohnwagen am Ontario Motor Speedway. Manager und Bandkollegen betteln ihn...

Mick Jagger: Neue Single ›Eazy Sleazy‹ mit Dave Grohl

Und ab und an trägt der Lockdown schließlich doch tolle Früchte: Mick Jagger und Dave Grohl machen gemeinsame Sache. Während...

Meilensteine: Jeronimo gründen sich

FRÜHJAHR 1969: Das Hardrock-Trio Jeronimo wird in Frankfurt aus der Taufe gehoben. Peter Hauke, Produzent des Frankfurter Labels Bellaphon, stand...
- Werbung -

Foo Fighters: Trailer zu Dave Grohls neuem Film „What Drives Us“

Was bewegt Menschen eigentlich dazu, sich gegen alle Sicherheiten im Leben zu stellen, ihr Equipment in einen Van zu...

Brian Johnson: Autobiographie soll 2021 erscheinen

Eine grandiose Neuigkeit für alle AC/DC-Fans: Brian Johnson veröffentlicht noch in diesem Jahr seine Memoiren. "Ich habe lange und grandiose...

Pflichtlektüre

Neues Album THE MONSANTO YEARS angekündigt

Im Juni wird Neil Young mit THE MONSANTO YEARS...

Ozzy Osbourne: Neues Album kommt im Januar

Im Januar wird Ozzy Osbourne ein neues Soloalbum veröffentlichen,...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen